Unsere Terrasse befindet sich nördlich, das mag etwas seltsam klingen, aber tatsächlich ist es gerade im Sommer ein sehr schöner Ort, an dem es sich aushalten läßt (mehr zum Aufbau des Gartens kannst du hier lesen). Natürlich möchte ich auch auf der Terrasse umgeben sein von schönen Blumen. Bisher hatteWeiterlesen

Im Moment sind sie ja sehr modern und man bekommt sie in vielen Formen und Ausführungen. Zudem findet man im Netz jede Menge Bauanleitungen und nützliche Tipps was so ein Insekten- oder Bienenhotel haben soll und was nicht. Natürlich habe ich mich hier ein wenig quergelesen, ehe ich an denWeiterlesen

Tulpen im Topf

Als ich Ende Dezember meine Saatgutbestellung gemacht habe, kam ich um die Blumenzwiebeln im Sale einfach nicht drumherum. Man kann zu dieser Zeit wirkliche Schnäppchen in diesem Bereich machen. So wanderten bei mir also pinke Tulpen, Muscari, Narzissen und Nepallauch in den Warenkorb. Sollte ich es nicht schaffen sie inWeiterlesen

Schnittlauch ist wohl der Klassiker im Gemüsebeet. Fast jeder kennt ihn und fast jeder mit etwas Platz im Freien hat ihn. Und keines der Kräuter im Garten weckt bei mir soviele Kindheitserinnerungen wie der Schnittlauch. Bereits früh ihm Jahr streckt er seine feinen Triebe aus der Erde und der ersteWeiterlesen

Seit einiger Zeit ist die Forsythie zum Staatsfeind Nummer eins in unseren heimischen Gärten erklärt worden. Vielen mögen sie ohnehin wegen ihrer Farbe nicht. Wäre sie weiß, wäre sie wohl der totale Knaller, gelb ist nur leider gerade out. Aber viel schlimmer ist die Tatsache das sie ökologisch nutzlos ist.Weiterlesen

Herzlich Willkommmen im Februarloch! Der Februar ist ja der kürzeste Monat im Jahr, egal ob Schaltjahr oder nicht. Für mich Gartenfreund hingegen fühlt er sich endlos an. Gerade im Februar fällt mir die Decke gerne auf den Kopf, denn so richtig was zu tun gibt es nicht. Hier fangen imWeiterlesen