Quiche mit Grünkohl und Feta

Langsam ist am Horizont der Frühling in Sicht, es fühlt sich auf jeden Fall die letzten Tage durch die vermehrten Sonnenstrahlen einfach ein wenig mehr nach Frühling auch. Auch wenn es draußen aktuell sehr kalt ist. Fakt ist, mir ist es im Gemüt nicht mehr nach schweren Eintöpfen und Grünkohlklassiker. Da im Garten aber noch jede Menge Grünkohl zu finden ist und der durch den letzten Frost gerade so richtig lecker schmeckt, muss ein frühlingshafteres Rezept her.

Die Quiche macht sich da einfach prima, auch wegen dem ohnehin leicht mediterranen Touch, den eine Quiche so mit sich bringt. Dabei der Feta und der deutsche Grünkohl, fertig ist das Multi-Kulti-Gericht für den Prefrühling.

Für die Füllung brauchst du:
  • 6-7 Grünkohlblätter gewaschen und in Streifen geschnitten
  • 200 g Quark (Fettstufe sei dir überlassen)
  • 1/2 Becher saure Sahne
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Für den Teig brauchst du:
  • ca. 200g Mehl
  • 1-2 Eier je nach Größe
  • 70g Butter
  • Salz
Qiche mit Grünkohl und Feta
Und so wird es gemacht:

Aus den Zutaten für den Teig formst du einen geschmeidigen Knetteig. Er sollte nicht zu hart sein, damit er sich in der Quicheform noch gut verteilen läßt, aber eben auch nicht klebrig.

Die Quicheform wird gebuttert und dann der Teig gleichmäßig bis an den Rand verteilt. Mit einer Gable stichst du ein paar mal in den Teig, damit er beim Backen keine Blasen schlägt.

Die Zutaten der Füllung werden alle vermischt. Ich nutze selbst gemachten Quark, der etwas flüssiger ist als der aus der Packung. Sollte die Füllung also zu fest sein, gib etwas Flüssigkeit dazu (Molke, Buttermilch, Sahne, Milch oder ähnliches). Sei beim Salz vorsichtig, der Feta bringt schon einiges an Würze mit, also vorm Salzen besser erst mal abschmecken und ggf. nachsalzen.

Die Füllung wird auch dem Teigboden verteilt und kommt für 35-40 min in den auf 200°C vorgeheizten Backofen. Persönlich arbeite ich immer mit Ober- und Unterhitze, da es mir den Teig weniger austrocknet als Umluft. Nutzt du Umluft reichen 180°C.

Vorm Anschneiden läßt du die Quiche ca. 10 min bei Zimmertemperatur rasten.

Ich wünsche dir Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.