Duftwicken

Seit Jahren bewundere ich sie in diversen Gartenzeitschriften – die Duftwicken. Jedes Jahr nehme ich mir dann vor selber welche zu säen. Aber wie es mit Gartenzeitschriften so schön ist, die tollen Bilder der Wicken kommen immer erst dann, wenn es für eine Aussaat schon zu spät ist. Bis dannWeiterlesen

Wenn im Gemüsebeet Dinge aufgehen, welche man nicht gesät hat, wird manch Hobbygärtner schnell und zupft bevor es sich zu sehr vermehrt. Oftmals verpasst man dadurch aber echte Schönheiten. Bei mir hat sich neulich im Beet eine Jungfer im Grünen gesät und fast hätte ich sie auch ausgerupft. Das zarteWeiterlesen

Kennt ihr das? Ihr kommt in einen Discounter und seht dort eine fast vertrocknete Hortensie, von der ihr wisst, wenn sie jetzt keiner kauft, kommt sie morgen in die Tonne. Immer wenn ich an solchen Pflanzen vorbei gehe, hab ich das innige Bedürfnis, sie einfach ein wenig zu gießen, dennWeiterlesen

Kartoffeln im Jutesack anbauen stand dieses Jahr auf meiner Liste ganz weit vorne. Die Gründe sind vielschichtig. Der Hauptgrund ist sicherlicht, dort wo sonst Platz für Kartoffen wären, ist aktuell Baustelle. Das Landkind hat sich überlegt mal wieder wie ein Mauwurf durch den Garten zu graben. Ab und an überkommtWeiterlesen

Tomatenaussaat

Die Meinungen um Tomaten spalten sich ja immer. Frühe Tomatenaussaat oder doch lieber bis März warten? Sicher muss hier jeder für sich den richtigen Weg finden, denn die vorhandenen Bedingungen sind überall anders. Meine Tomaten zum Beispiel profitieren von der frühen Aussaat. Hier kommen aber auch einige Faktoren zusammen warumWeiterlesen

Eigentlich sind wir schon alle in Frühlingslaune und die ersten Erdbeeren ziehen in den Supermarkt. Leider schmecken sie noch so gar nicht nach Erdbeeren. Für mich also zu früh für all die tollen sommerlichen Kuchenrezepte. Da greife ich doch lieber zum heimischen Apfel zurück, der auch im März noch superWeiterlesen