Seit einiger Zeit ist die Forsythie zum Staatsfeind Nummer eins in unseren heimischen Gärten erklärt worden. Vielen mögen sie ohnehin wegen ihrer Farbe nicht. Wäre sie weiß, wäre sie wohl der totale Knaller, gelb ist nur leider gerade out. Aber viel schlimmer ist die Tatsache das sie ökologisch nutzlos ist.Weiterlesen

Gartenarbeit im Februar

Herzlich Willkommmen im Februarloch! Der Februar ist ja der kürzeste Monat im Jahr, egal ob Schaltjahr oder nicht. Für mich Gartenfreund hingegen fühlt er sich endlos an. Gerade im Februar fällt mir die Decke gerne auf den Kopf, denn so richtig was zu tun gibt es nicht. Richtige Gartenarbeit imWeiterlesen

Immer wieder im Winter, wenn ich mich nach Grün sehne, beginne ich mit der Gemüsegartenplanung. Wenn ich plane, überlege ich mir vor meinem inneren Auge, wie es im Sommer aussehen soll. Wo es blühen soll, wo mein Gemüse wächst. Ich male mir im Kopf Bilder von satten, roten Tomaten undWeiterlesen

Quiche mit Grünkohl und Feta

Langsam ist am Horizont der Frühling in Sicht, es fühlt sich auf jeden Fall die letzten Tage durch die vermehrten Sonnenstrahlen einfach ein wenig mehr nach Frühling auch. Auch wenn es draußen aktuell sehr kalt ist. Fakt ist, mir ist es im Gemüt nicht mehr nach schweren Eintöpfen und Grünkohlklassiker.Weiterlesen

Winter ist, wenn der Gärtner krampfhaft nach Gartenarbeit sucht. Mal ganz ehrlich, im Dezember sind wir noch abgelenkt durch die Weihnachtsfeiertage. Man hat reichlich mit der Vorarbeit zu tun. Aber danach fällt so manch Gärtner in ein tiefes Gartenloch. Man würde gerne, viel ist da aber nicht. Wenn man nichtWeiterlesen

Eines meiner Ziele ist es ja, soviele Monate wie möglich Blüten im eigenen Garten zu finden. Wenn es wärmer wird, ist das natürlich ein schönes Ziel für Insekten, aber es ist auch ein schönes Ziel fürs Gärtnerherz. Die Schneerose füllt da die undankbare Zeit im Winter, wo sonst nicht wirklichWeiterlesen